Im Gemeindehaus Ladis fand die erste Fortbildungsveranstaltung für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des neu gegründeten Sozialvereins „LeWeSo – Lebenswerte Sonnenterrasse“ statt.

Andrea Jenewein ist seit 17 Jahren als diplomierte Ergotherapeutin im Heim Santa Katharina in Ried im Einsatz und informierte die 15 TeilnehmerInnen im Sitzungssaal einleitend über ihr Aufgabengebiet, welches vor allem die individuelle Beratung, Behandlung und Förderung von Personen, die in ihrer Selbstständigkeit und ihrer Handlungsfähigkeit eingeschränkt sind, beinhaltet. Es folgten interessante Einblicke in die ehrenamtlichen Tätigkeitsbereiche im Altersheim Ried. Sie stellte ihr Konzept, die Organisation, die Struktur und die Durchführung von ehrenamtlicher Arbeit vor (Besuchs-, Besorgungs- und Begleitungsdienste). „Ohne unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern wäre vieles nicht möglich“, so Jenewein. „Die bekannten Spaziergänge in Ried mit den Bewohnern des Heimes oder Ausflüge wären nicht realisierbar ohne die Hilfe von Ehrenamtlichen.“

Danach gab sie eine kleine Einführung in das soziale Ehrenamt im Verein LeWeSo. Sie gab verschiedene Inputs und machte Vorschläge, wie LeWeSo Menschen mit eingeschränkter Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit unterstützen könnte. Außerdem zeigte sie Möglichkeiten auf, wie man ehrenamtliche Tätigkeit optimal umsetzen kann und wies gleichzeitig auf die Wichtigkeit von Ausbildungen hin, da ein gewisses Grundwissen für jedes Vereinsmitglied als Grundvoraussetzung angesehen werden sollte. Die Wichtigkeit der Betreuung/Begleitung in der bestmöglichen Qualität sowie die entsprechende Wertschätzung der ehrenamtlichen Mitarbeiter liegen Andrea besonders am Herzen.

Im Anschluss folgte eine interessante Diskussion über die Motivation, Beweggründe sowie den Bedarf und die Notwendigkeit von ehrenamtlicher Tätigkeit bei uns am Sonnenplateau. Auch gab es Anregungen, wie man Betroffene in Serfaus, Fiss und Ladis bewegen könnte, die angebotene Hilfe auch anzunehmen.

There are no comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).