Nach dem großartigen Erfolg im Vorjahr hat sich der TVB-Ortsausschuss Ladis auch heuer wieder entschlossen, gemeinsam mit den örtlichen Vereinen eine „romantische Sommernacht“ im Ortskern von Ladis durchzuführen.

Aus diesem Anlass musste das Lader Dorfzentrum für einige Stunden für den gesamten KFZ-Verkehr gesperrt und die Fahrzeuge über den Razilweg bzw. die Lochgasse umgeleitet werden. Anschließend konnte den Urlaubsgästen und Einheimischen an diesem Abend wieder so einiges geboten werden, neben einem umfangreichen Kinderprogramm mit Hüpfburg, elektrischem Minizug und einer BobbyCar-Spielecke der Firma Moonwalk aus Pfunds sorgten vor allem auch die Vereine von Ladis an den einzelnen Standorten wieder für Spaß und Unterhaltung (Wasserzielspritzen, Wettnageln, Kirchenführung) sowie ausreichend Speis und Trank – im Speisenangebot befanden sich unter anderem Chili con carne, Kiachl’n, Käsespätzle, belegte Brötchen, Almkäse und diverse Kuchen.

Der Imbissstand „Hüftgold“ beteiligte sich mit klassischen Burgern und Würstchen und einer Cocktailbar, das Geschäft „Zierholz“ und das „Ladis Ladele“ ließen ihre Verkaufsräume länger geöffnet und im Gasthaus „Reblaus“ wurde als besonderes Schmankerl ein Grillabend angeboten. Im Kultur- und Veranstaltungszentrum gab es einen Film über die Geschichte des alpinen Skilaufs in unserer Region zu sehen und Künstlerin Theresa Müller führte höchstpersönlich durch ihre aktuelle Ausstellung im Rechelerhaus. Für die musikalische Unterhaltung sorgte die Musikkapelle Ladis und eine Gruppe indianischer Straßenmusiker. Mehrere Verkaufsstände von heimischen Betrieben und Privatpersonen rundeten das Angebot dieses gut besuchten Straßenfestes ab.

Der Dank gilt allen Mitwirkenden, die zum Gelingen dieser tollen Veranstaltung beigetragen haben.

FOTOS:

There are no comments yet.

Schreib einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).