Am 23. 06.2018 fand in Ladis das 3. Frizzey Light Benefiz statt. Die non-profit-Organisation des Prutzer Multitalents hat den Abend gemeinsam mit dem Kulturverein und der Gemeinde Ladis veranstaltet.

Frizzey Greif hat dabei auf die katastrophalen Umstände, unter denen Bergvölker in Nepal leben müssen, aufmerksam gemacht. Und er kann wieder helfen: „Herzgebildete Mitglieder, Sponsoren, freiwillige Helfer, Unterstützer, Künstler, Medien, Gäste aus nah und fern machen es möglich, mit über 32.000 Euro bei der kommenden Frizzey Light Helptour zu Weihnachten 2018/19 in Nepal viele Menschenleben zu retten“, resümiert Greif, der mit Anoraks, Schlafsäcken, Mützen, Medikamenten etc. helfen wird. Beim Benefizabend in Ladis zeigte Greif seine Dokumentarfilme, die unter die Haut gehen (es haben sich bereits weitere Schulen für Filmvorführungen und Vorträge gemeldet). Tshering Lama Sherpa begeisterte die Gäste mit seiner nepalesischen Kochkunst, freiwillige Helfer haben die 120 Gäste bedient. Tshering, der eine Trekkingfirma führt, freut sich als rechte Hand und Organisator der nonprofit-Organisation in Nepal auf die nächste Frizzey Light Helptour in seinem Land. Mit seinen Friedenshymnen „Let us be one“ und „Obi gian“ verabschiedeten sich Frizzey Greif und Lebensgefährtin Christine Jarosch von Gästen wie LA Andrea Haselwanter-Schneider, Toni & Maria Heiss, Landtagsvizepräsident Bgm. Toni Mattle, Dr. Philipp Plangger, Dr. Alois & Simone Schranz oder Toni Wille.

 

 

 

 

There are no comments yet.

Schreib einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).