Am Palmsonntag wurden wie gewohnt beim Nepomukbrunnen (im Bereich des Hotel Bad Ladis) die Palmzweige gesegnet – wie schon im Vorjahr durch Pfarrer Mag. Christoph Giewald. Von den Frauen des Pfarrgemeinderates und einigen freiwilligen Helferinnen wurden wieder Sträußchen gebunden.

Erfreulicherweise waren wieder besonders viele Kinder mit Palmlatten und Palmsträußen dabei. Ein Bläserquartett sorgte für die musikalische Umrahmung der Segnung und im Anschluss gestaltete die Musikkapelle Ladis die Messfeier. Die größte Palmlatte hatte Maximilian Ebner und erhielt als Dankeschön eine Überraschung vom Bgm. Florian Klotz.

Ein herzliches „Vergelt’s Gott“ an alle, die in irgendeiner Weise die Messe mitgestaltet und vorbereitet haben.

FOTOS:

There are no comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).