Die Hebesätze der Abgaben und die Höhe der Entgelte für das Jahr 2017 wurden mit Wirksamkeit 1. Jänner 2017 wie folgt festgesetzt:

Abgabenart: Hebesätze, Sätze, Gebühren inkl. USt.
Grundsteuer A 500 v. H. des Messbetrages
Grundsteuer B 500 v. H. des Messbetrages
Kommunalsteuer 3% v. H. der Bemessungsgrundlage
Hundesteuer 1. Hund: € 70,00; 2. Hund u. jeder weitere: € 130,00
Mietgebühr Plakatwände € 60,00 pro Plakat
Salz- bzw. Splittstreuung € 50,00 (Pauschale)
Strauchschnitt gebührenfrei (kostenlose Abgabe)
Parkplatzvermietung € 300,00 (pro Parkplatz)
Erschließungsbeitrag 3,75% d. Erschließungskostenfaktors (€ 180,50) = € 6,77
Wasseranschlussgebühr € 1,59
Wassergebühr € 1,09
Kanalanschlussgebühr € 5,50
Kanalgebühr € 2,57
Mietgebühr Wasserzähler 3 m³: € 10,00
7 m³: € 12,00
20 m³: € 20,00
Müllgebühren
Müll – Weitere Gebühr Gebühren inkl. USt. und jeweils gesetzlichen ALSAG
Restmüllgebühr € 0,45 pro kg
Biomüllgebühr € 0,25 pro kg
Sperrmüllgebühr: € 0,40 pro kg
Müll – Grundgebühr
Privater Haushalt
1 Person
€ 30,29
Privater Haushalt
2 Personen
€ 60,58
Privater Haushalt
3 Personen
€ 90,87
Privater Haushalt
4 Personen
€ 121,16
Freizeitwohnsitz € 168,30
Gewerbebetriebe und
Sonstige
€ 0,184 pro Nächtigung
€ 3,59 pro Sitzplatz
€ 19,07 pro Beschäftigtem
Beiträge Kindergarten/Knderkrippe
Beiträge Kindergarten € 30,00 pro Monat für 3-jährige, danach kostenlos
Beiträge Kinderkrippe € 50,00 pro Kind 2 Tage je Woche
€ 75,00 pro Kind 3 Tage je Woche
€ 100,00 pro Kind 4 Tage je Woche
€ 125,00 pro Kind 5 Tage je WocheSamstagsbetreuung*: € 15,00 pro Kind pro Samstag
(*Anmeldung für den ganzen Zeitraum verpflichtet)
Ferienbetreuung: € 30,00 pro Kind pro Woche
Mittagstisch € 7,00 pro Mahlzeit inkl. Betreuung

Anmeldung e-Zustellung

Symbolbild Duale ZustellungDie elektronische Zustellung von Schriftstücken der Gemeinde Ladis in Form eines E-Mails (genauer gesagt registered Mail) ist ab sofort möglich. [highlight]Dieses kostenlose Service trägt dazu bei Geld zu sparen und entlastet die Umwelt![/highlight]

Österreichweit nutzen viele Gemeinden, Landesregierungen, Bezirkshauptmannschaften und Ministerien diese neue und äußerst unkomplizierte Form des Versandes an die Bürger.

Rechnungen oder Vorschreibungen kommen – wie vielleicht von der Handyrechnung gewohnt – per E-Mail und können entweder ausgedruckt oder abgespeichert werden. Als Einverständnis für diese Art der Zustellung bitten wir euch, das unten angeführte Online-Formular auszufüllen und abzuschicken.

ONLINE-ANMELDEFORMULAR:

EDV-Nr.*:

eMail-Adresse*:

Anrede*:

Nachname*:

Vorname*:

Straße und Hausnummer*:

PLZ und Ort*:

Bemerkung:

Die Datenschutzerklärung wurde gelesen und zur Kenntnis genommen.