Home » Verwaltung » Kultur- und Veranstaltungszentrum Rechelerhaus (KVZ)

Das KVZ Ladis wurde 2007/08 an der Ostseite des geschichtsträchtigen Rechelerhauses erbaut. In Verbindung mit dem Musikpavillon wurde damit ein sehr zweckmäßiges und gut ausgestattetes Kultur- und Veranstaltungszentrum geschaffen. Im Gebäude befinden sich ein Veranstaltungssaal samt Galerie mit über 200 Sitzplätzen (260 Sitzplätze – nur mit Bestuhlung; 206 Sitzplätze mit Tischen), eine Theaterbühne, Foyer, Küche und entsprechende Nebenräume.

Der Eingang zum Kultur- und Veranstaltungssaal „Laudegg“ führt durch das Gewölbe des Rechelerhauses auf die Galerie (ca. 50 Sitzplätze mit Foyerbereich) mit einem herrlichen Blick auf die umliegende Bergwelt des Kaunergrats. Eine Etage tiefer liegt der an das Rechelerhaus angebaute Veranstaltungssaal (behindertengerechter Zugang durch Lift) mit Platz für mehr als 200 Personen.

Ebenerdig zum Saal befindet sich eine kleine Bar und eine Küche, ebenso wie der zweite Hauptzugang direkt neben der Bühne des Musikpavillons. Im Untergeschoss befinden sich Vereinsräumlichkeiten und die Toiletten.

Eine tolle Sache für Veranstaltungen ist die Nutzung von Innen und Außen.

Der Musikpavillon mit Bühne und Vorplatz für ca. 500 Personen eignet sich dafür hervorragend. Die Außenbühne und die Innenbühne liegen direkt nebeneinander, sodass hier interessante Veranstaltungskombinationen möglich sind.

Ein weiteres Highlight bildet der Zugang vom unteren Foyerbereich auf der Höhe des Veranstaltungssaales in die 900 Jahre alten, steingemauerten Kellerräumlichkeiten des Rechelerhauses, die oft als Bar genutzt werden. Eine tolle Angebotsschiene als Nebenraum für Veranstaltungen.

Im Rechelerhaus selbst befindet sich eine Kunstgalerie.

Preise inkl. Auf-/Abstuhlung und Reinigung durch den Saalmeister. Die Küche ist vom jeweiligen Benützer nach Ende der Veranstaltung zu reinigen und dem Saalmeister in sauberem Zustand zu übergeben.