Die Verkehrsbelastung war in den vergangenen Monaten in Ladis wieder besonders groß, daher wurde heute auf Basis eines einstimmigen Gemeinderatsbeschlusses beim Land Tirol eine Petition mit dem dringenden Anliegen zur Herbeiführung einer Verkehrsberuhigung durch eine Ortsumfahrung und eine Begegnungszone eingereicht.

Mit Hilfe der Petition soll neben weiteren Maßnahmen auch die Umsetzung der bereits in Planung befindlichen Umfahrungsstraße beschleunigt werden. Das Schreiben wurde gemeinsam mit einer tollen Zeichnung der Volksschule Ladis an Landeshauptmann-Stellvertreter Josef Geisler überreicht. Im Anschluss wurden bereits erste Lösungen diskutiert, die das Straßenbauamt zeitnah überprüfen wird (Straßengestaltung, Gehsteig, Markierungen, Geschwindigkeitskontrollen, …).

Wer sich noch an der Petition beteiligen möchte, kann dies (auch anonym) online unter dem Link https://portal.tirol.gv.at/LteWeb/public/ggs/petition/petitionDetails.xhtml?id=17231&cid=5 machen. Dort ist auch die zweite Petition zum Thema „Schutz vor Beutegreifern (Wölfen)“ zu finden.

There are no comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).