Die Kinder zeigten am Palmsonntag stolz ihre Palmlatten und Palmzweige, die wie gewohnt beim Nepomukbrunnen von Pfarrer Willi Pfurtscheller gesegnet wurden. Für die musikalische Umrahmung sorgte eine Bläsergruppe der Musikkapelle Ladis.

Von den Frauen des Pfarrgemeinderates und einigen freiwilligen Helferinnen wurden wieder Sträußchen gebunden, die nach der Segnung an die Gläubigen verteilt wurden. Danach ging die versammelte Kirchengemeinde in einer Prozession zur Kirche, wo in der heiligen Messe der Einzug Jesu in Jerusalem gedacht wurde. Die Leidensgeschichte Jesu wurde von unserem Herrn Pfarrer mit den Ministranten sehr anschaulich dargestellt. Ein herzliches Vergelt’s Gott an alle, die in irgendeiner Weise die Messe mitgestaltet und vorbereitet haben. Besonders schön war, dass so viele Kinder mit Palmlatten und Sträußen dabei waren.

FOTOS:

There are no comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).