Er hat es wieder getan! Nach dem großartigen Erfolg und drei ausverkauften Aufführungen im Vorjahr präsentierte der Tausendsassa Toni Wille aus Nufels im Kaunertal nun erstmals sein neues Kabarettprogramm „Tonis eigene Geschichten“ im KVZ Rechelerhaus in Ladis.

Auch mit seiner zweiten Kabarett-Auflage sorgte Toni Wille für unzählige Lacher. Bis auf den letzten Platz war der Saal Laudegg gefüllt um dem abwechslungsreichen Programm aus heiteren, kritischen, absurden, ausgefallenen und eingefallenen Sequenzen aus dem turbulenten Leben des Kaunertaler Urgesteins zu lauschen. So berichtete dieser etwa über intelligente Lawinen, sehr steile Gegenden, hochprozentige Hausmittel, seine Erfahrungen über seine Arbeit als Zimmermädchen oder über seine Kochkreationen, wie etwa Milchreis mit Ronen.

Im zweiten Teil des Abends führte der charismatische Allrounder seine fünf neuen Erfindungen dem Publikum vor. Von einer eigens konstruierten Schnupftabakmaschine über Bergschuhe für deutsche Urlauber bis hin zu sich bewegenden Verkehrsschildern war alles dabei. Natürlich konnten etwaige Bestellungen dafür im Anschluss abgegeben werden. Die Schnupftabakmaschine war eine besondere Herausforderung, denn „eppas was gspånnt isch, muass lugg låssa kenna“ betonte der kreative Erfinder. Das Publikum wurde nicht enttäuscht und bedankte sich nach der knapp 2-stündigen Darbietung mit tosendem Applaus und großem Jubel.

FOTOS:

There are no comments yet.

Schreib einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).