Ladis stand heute wieder ganz im Zeichen des Kirchtags, der seit mehreren Jahren gleichzeitig als „Tag der Vereine“ gefeiert wird. Es wurden wieder zahlreiche Ehrungen und Danksagungen an verdiente Vereinsmitglieder ausgesprochen.

Die Feierlichkeiten liefen bei bestem Wetter und sommerlichen Temperaturen über die Bühne. Eröffnet wurde der Festakt mit dem Einzug der Formationen um 8.45 Uhr. Der anschließende Festgottesdienst in der Pfarrkirche Ladis unter der Leitung von Pater Gabriele White (in Vertretung für Pfarrer Mag. Willi Pfurtscheller) war heute besonders gut besucht und wurde vom Kirchenchor Ladis musikalisch umrahmt. Bei der traditionellen Prozession zeigte sich die Sonne als ständiger Wegbegleiter, die Route führte wie üblich rund um den Lader Weiher und machte Halt an mehreren schön dekorierten Stationen.

Danach sorgte die Musikkapelle Ladis mit einem Frühschoppenkonzert beim Musikpavillon für Unterhaltung. Bürgermeister Florian Klotz begrüßte zwischendurch alle Anwesenden und hob dabei die geladenen Ehrengäste hervor. Er bedankte sich für das tolle Engagement und den Zusammenhalt innerhalb des Dorfes und der Region, was sich speziell während der Notsituation in der vergangenen Wintersaison unter Beweis gestellt hat. Nur durch gemeinsames und schnelles Handeln konnten die Probleme und Komplikationen im Zusammenhang mit den aus mehreren Hangrutschen resultierten Straßensperren auf das Sonnenplateau Serfaus-Fiss-Ladis vermieden und gelöst werden. Dies betonte auch Landtagsvizepräsident Anton Mattle in seiner Ansprache, der im Namen des Landes Tirol nochmal allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie allen Verantwortlichen und Entscheidungsträgern für die tatkräftige Mithilfe und gute Arbeit einen großen Dank aussprach. Er erwähnte, dass das Vereinsleben in Ladis vorbildlich ist und er immer wieder gerne zu Besuch ist, um der Kirchtagsfeier beizuwohnen und die Ehrungen an verdiente Vereinsmitglieder mitzugestalten.

Von diesen standen auch heuer wieder einige auf der Tagesordnung: Artur Juen bekam von Regimentskommandant Mjr. Fritz Gastl den Pontlatz-Adler in Bronze für besondere Verdienste bei der Schützenkompanie Ladis und der Talschaft Pontlatz verliehen. Musikbezirksobmann Florian Geiger gratulierte David Netzer und Eva-Maria Heiseler zum erfolgreichen Abschluss des Jungmusikerabzeichens in Bronze und ehrte anschließend Günter Wolf und Gerhard Falkner für jeweils 40-jährige Mitgliedschaft bei der Musikkapelle Ladis. Ebenso erhielten Heiko Heiseler das grüne Verdienstzeichen für 15 Jahre Ausschusstätigkeit und Anton Netzer das silberne Verdienstzeichen für 23 Jahre Ausschusstätigkeit (davon seit 2011 in der Funktion als Obmann). Alexander Röck war leider verhindert und konnte daher das Ehrenzeichen in Gold seitens der Freiwilligen Feuerwehr Ladis nicht persönlich entgegen nehmen. Im Namen der Theatergruppe Ladis überreichten Obmann Victor Markl und Theaterverbandsbezirksobmann Jürgen Frommelt Ehrenurkunden an zwei langjährige Vereinsmitglieder, Albrecht Kirschner (25 Jahre) und Helene Pellin (20 Jahre). Zum Abschluss bekam Sylvia Kneringer als ehemalige Langzeitobfrau der Frauenrunde Ladis noch einen Geschenkskorb überreicht.

Nach Abschluss des offiziellen Teils führte die Musikkapelle Ladis ihr abwechslungsreiches Kirchtagskonzert fort. Ab ca. 13.30 Uhr stand dann die Blaskapelle „Alpenwind“ auf der Bühne und imponierte bis zum späten Nachmittag mit zünftiger und hochqualitativer Blasmusik vom Feinsten.

 

[box type=“shadow“ ]EHRUNGEN LADER KIRCHTAG 2018

Schützenkompanie Ladis:
• Artur Juen (Pontlatzadler in Bronze für besondere Verdienste bei der Schützenkompanie Ladis)

Musikkapelle Ladis:
• Günter Wolf (Ehrenurkunde für 40 Jahre Mitgliedschaft bei der Musikkapelle Ladis)
• Gerhard Falkner (Ehrenurkunde für 40 Jahre Mitgliedschaft bei der Musikkapelle Ladis)
• Heiko Heiseler (Grünes Verdienstzeichen für 15 Jahre Ausschusstätigkeit bei der Musikkapelle Ladis)
• Anton Netzer (Silbernes Verdienstzeichen für 23 Jahre Ausschusstätigkeit bei der Musikkapelle Ladis)

Freiwillige Feuerwehr Ladis:
• Alexander Röck (Ehrenzeichen in Gold für 20 Jahre Ausschusstätigkeit als Kassier bei der FF Ladis) [nicht anwesend]

Theatergruppe Ladis:
• Albrecht Kirschner (Urkunde für 25-jährige Mitgliedschaft)
• Helene Pellin (Urkunde für 20-jährige Mitgliedschaft)

Frauenrunde Ladis:
• Sylvia Kneringer (Danksagung für 20 Jahre Obfrautätigkeit bei der Frauenrunde Ladis)

[/box]

FOTOS:

There are no comments yet.

Schreib einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked (*).